Postbank hilft bei Bargeldproblemen im Ausland

Kostenloser Service für Kunden mit defekter Chipkarte

Postbank Kunden, die sich derzeit mit defekter Postbank Card im Ausland befinden, können schnell und einfach Bargeld erhalten. Die Kosten übernimmt die Postbank.

Der Western Union Bargeldservice der Postbank ermöglicht einen minutenschnellen weltweiten Bargeldtransfer in mehr als 200 Länder und Regionen der Welt. Insgesamt 330.000 Auszahlungsagenturen, auch in abgelegenen Regionen der Welt, stehen dafür bereit. Aufträge aus dem Ausland werden vom Postbank Direkt Service unter der der Rufnummer +49 69 47 86 76 84 telefonisch entgegengenommen. Der Western Union Bargeldservice wird häufig von Migranten für Überweisungen an ihre Familien im Heimatland genutzt. In Notfällen, z.B. wenn die Geldbörse gestohlen wurde, ist der Service aber auch für Reisende häufig die letzte Rettung.

Kunden, die eine Auslandsreise planen, empfiehlt die Postbank, ihre Kreditkarte und ihre Postbank SparCard mit zu nehmen. Beide Karten sind nicht mit dem fehlerhaften Chip ausgestattet. Kunden, denen infolge des Kartendefekts zusätzliche Kosten entstanden sind, erhalten diese schnell und unbürokratisch erstattet.

Die Postbank ist sehr zuversichtlich, schon bald eine Lösung bereitstellen zu können, um fehlerhafte Karten durch ein Update wieder funktionsfähig zu machen. Diese Karten sind dann im In- und Ausland wieder uneingeschränkt einsatzfähig. In der Zwischenzeit bemüht sich die Postbank, die Unannehmlichkeiten für ihre Kunden möglichst gering zu halten.

Dieser Beitrag wurde unter Postbank Kreditkarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.